UN Global Compact

United Nations Global Compact – die weltweit größte Initiative für Nachhaltigkeit in Unternehmen

Biesterfeld sieht Nachhaltigkeit global und unterstützt den United Nations Global Compact (UN Global Compact) – ein Netzwerk, dass von der UN initiiert wurde, um die Globalisierung sozial und ökologisch zu gestalten. Dies beinhaltet die Integration der zehn Prinzipien zur Wahrung von Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Seit November 2014 unterstützt Biesterfeld aktiv den UN Global Compact.

Prinzipien des UN Global Compact:

Menschenrechte

  • Prinzip 01: Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte innerhalb ihres Einflussbereiches unterstützen und achten und
  • Prinzip 02: sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

Arbeitsnormen

  • Prinzip 03: Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren sowie ferner für
  • Prinzip 04: die Beseitigung aller Formen der Zwangsarbeit,
  • Prinzip 05: die Abschaffung von Kinderarbeit und
  • Prinzip 06: die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

Umweltschutz

  • Prinzip 07: Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen einen vorsorgenden Ansatz unterstützen,
  • Prinzip 08: Initiativen ergreifen, um ein größeres Verantwortungsbewusstsein für die Umwelt zu erzeugen,
  • Prinzip 09: die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien fördern.

Korruptionsbekämpfung

  • Prinzip 10: Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

 

Ein jährlicher Report, genannt „Communication On Progress“ oder Nachhaltigkeitsbericht, dokumentiert die Einhaltung der zehn Prinzipien des UN Global Compact.

contact

Ansprechpartner

Khojesta Rahbari

Sustainability Manager

Khojesta Rahbari

phone Tel. +49 40 32008-780
email E-Mail versenden