31.08.2017 | Biesterfeld Spezialchemie GmbH

Biesterfeld und CORTEC CORPORATION vereinbaren europaweite Distribution für Korrosionsschutz-Additive

Biesterfeld Spezialchemie übernimmt ab sofort den europaweiten Vertrieb von Korrosionsschutzadditiven für Farben und Lacke des amerikanischen Herstellers CORTEC CORPORATION. Mit dieser Kooperation ergänzt der Distributeur hervorragend sein Portfolio für diese Industrie.

Die angebotenen organischen und anorganischen Korrosionsinhibitoren sind für lösemittelhaltige sowie wasserbasierende Formulierungen auf Acrylat-, Polyurethan-, Epoxid- und Alkydbasis geeignet. Sie bieten sowohl alleine, als auch in Kombination mit konventionellen Korrosionsschutzpigmenten, langfristigen Schutz gegen Korrosion auf Eisen- und Nichteisen-Substraten und verhindern Flugrostbildung.

Anders als beim herkömmlichen Korrosionsschutz durch Pigmente, penetrieren Nano-VpCI® Moleküle tief in alle Hohlräume auf der Metalloberfläche und unterbinden so den Korrosionsprozess. Auf diese Weise können schon bei sehr niedrigen Einsatzkonzentrationen (< 2%) und geringen Schichtdicken (25 µm) problemlos über 1.000 Stunden Salzsprühtest bestanden werden.

,,Wir freuen uns über die neue Kooperation mit CORTEC CORPORATION", sagt Kathrin Schmitt, Produktmanager, Biesterfeld Spezialchemie. ,,Die Korrosionsschutz-Additive sind die ideale Ergänzung unseres Produktportfolios, um unser Angebot für Farben- und Lacke-Anwendungen zu komplettieren."

Über CORTEC CORPORATION
Mit Sitz in St. Paul, Minnesota, ist CORTEC CORPORATION der weltweit größte Hersteller von VCI-Technologien mit mehreren Produktionsstandorten, Lagerhäusern und Labors. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.cortecvci.com und www.cortecadditives.com.


contact

Ansprechpartner

Biesterfeld AG, Claudia Koss

Claudia Koss

Corporate Communications Specialist

phone Tel +49 40 32008-286
email E-Mail senden