Lacke und Farben

Spricht man von Lacken, Farben und Beschichtungen im Allgemeinen zeigt sich schnell, wie sehr man doch für eine weitere Betrachtung ins Detail gehen muss. Denn: Eine große Anzahl von Dingen um uns herum wird beschichtet und so kann man  Anwendungen unter anderem unterteilen in Bautenfarben, Holzlacke, Druckfarben und -lacke, Kunststoffbeschichtungen, Korrosionsschutz, Automobillacke oder Pulverbeschichtungen.

Jede Anwendung für sich unterliegt unterschiedlichen Trends und so sind die Anforderungen nicht überall gleich. Entwickler und Hersteller streben nach der Lösung regulatorischer Probleme (Lösemittelverzicht, Ersatz kritischer Rohstoffe), Verbesserung der Eigenschaften (Beständigkeit, Korrosionsschutz), Vereinfachung der Verarbeitung (kürzere Zyklen, Allroundprodukte) oder Verbesserung der ästhetischen Eigenschaften.

Durch ein in Europa regional präsentes und spezialisiertes Verkaufsteam, technische Beratung und eine enge Partnerschaft mit im Markt führenden Lieferanten ist Biesterfeld der ideale Entwicklungspartner für die Lack- und Farbenindustrie. Unser Additivprogramm umfasst u.a.:


Unser Service


Hot Topic: Tego® Foamex 9 – Entschäumer für Bautenfarben

Die Formulierung von Bautenfarben stellen Entwickler immer wieder vor eine kleine Herausforderung. Die eingesetzten Additive sollen gleichermaßen effizient und kostengünstig sein. Das neue Tego® Foamex 9 ist ein silikonfreies Entschäumerkonzentrat, das basierend auf Mineralölen und pyrogener Kieselsäure genau diese Anforderungen erfüllt.

Dabei kann das Tego® Foamex 9 sowohl im Mahlgut als auch im Auflackgut eingesetzt werden und findet mit seiner Langzeitwirkung und ausgezeichneten Lackverträglichkeit unter Anderem Einsatz in hochviskosen Formulierungen, Pigmentkonzentraten und Silikonharzfarben. Geht es darum ein bereits bestehendes System zu optimieren und werden bereits Mineralölentschäumer eingesetzt, ist ein Wechsel zu TEGO® Foamex 9 meist ohne Reformulierung möglich.


Hot Topic: Silikophen AC 1000 – bei Umgebungstemperatur aushärtender thermostabiler Korrosionsschutz

Beschichtungen in Industrieanlagen, Ventilatoren, Turbinen, Öfen, Schornsteinen, Grills, Elektro- und Gasheizungen haben alle eine gemeinsame Anforderung: sie müssen extremen Temperaturen standhalten ohne ihre Korrosionsschutzfunktion zu verlieren. Diese Art von Beschichtungen erfordern jedoch in der Regel eine Aushärtung bei hohen Temperaturen, was eine Anwendung auf großen Objekten einschränkt.

Das SILIKOPHEN® AC 1000 ist ein niedrigviskoses, lösungsmittelfreies methoxyfunktionelles Silikonharz, das bereits bei Umgebungstemperatur aushärtet und dabei Temperaturen bis zu 650°C aushält. Die vollständige Vernetzung erfolgt innerhalb von 12 Stunden aufgrund eines hohen Gehalts an Alkoxygruppen in Kombination mit spezifischen zinnfreien Katalysatoren und Feuchtigkeit über eine Hydrolyse-/Kondensationsreaktion.

Die vollständig ausgehärtete Beschichtung bietet zudem auch eine geringe Rauch- und Geruchsentwicklung bei gleichzeitiger Farbstabilität. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Produkt aufgrund seiner niedrigen Viskosität auch in lösemittelfreien Formulierungen einsetzbar ist und nur einen niedrigen VOC Gehalt aufweist.


Hot Topic: VOC-arme Schwindreduzierer für die Trockenmörtelindustrie

Ein immer wieder auftretendes Problem in zementären Baustoffen und Mörteln ist die Bildung von Rissen oder Verformungen im Zusammenhang mit einer Volumenreduzierung des Endproduktes. Ausgangslage ist, dass in einigen Systemen dem Mörtel das Wasser zu schnell entzogen wird und sich somit, zum Teil innerhalb von wenigen Stunden, Schwindrisse bilden können. Hinzu kommt, dass der Mörtel aufgrund des fehlenden Wassers nicht vollständig hydratisieren kann und somit nicht seine maximal mögliche Festigkeit erreicht.

Mit den beiden VOC-armen Produkten Sitren® SRA P 260 und Sitren® SRA P 270, können die beschriebenen Effekte sehr stark verringert werden. Die pulverförmigen Produkte sind leicht zu dosieren und gut in das System einzuarbeiten, ohne einen nennenswerten Einfluss auf das Aushärtungsverhalten des Zementsystems oder die Frühfestigkeit zu haben. Die auf modifizierten Polyethern basierenden Produkte erfüllen zudem alle Anforderungen an Eco Label Zertifizierungen wie z.B. EMICODE EC1Plus und bieten damit einzigartige Produkte, die die zunehmende Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten berücksichtigen.

Neben diesen zukunftsgerichteten Produkten reduzieren auch die bereits im Markt etablierten pulverförmigen Produkte Sitren® PSR 100 und Sitren® PSR 105 effektiv Schwindrisse in zementären Mörtelsystemen. Sie basieren auf modifizierten Glykolen und sind, genau wie die Sitren ® SRA Typen, einfach zu dosieren und einzuarbeiten.


Hot Topic: Steigern Sie Ihre Produktivität durch beeindruckende Aushärtungszeiten mit den neuen Epoxy Curing Agents Ancamide® 2832 und Ancamide® 2864 von Evonik

Die revolutionäre Hochleistungs-Polyamid-Härtertechnologie ermöglicht es Anwendern von Epoxidbeschichtungen, ihre Produktivität durch ultraschnelle Trocknungszeiten zu verbessern. Dank der revolutionären Härtertechnologie von Ancamide® ist Ihre Beschichtung in weniger als einer Stunde wieder einsatzbereit.

Die einfach zu verwendenden Epoxidharzhärter Ancamide® 2832 und Ancamide® 2864 von Evonik sorgen nicht nur für eine schnellere Verarbeitungszeit, sondern bieten auch einen außergewöhnlichen Schutz, hervorragende Ästhetik, hohe Korrosions- und Chemikalienbeständigkeit sowie eine ausgezeichnete Resistenz gegen Carbamat-Bildung für ein hochwertiges Finish, selbst unter den anspruchsvollsten Bedingungen. Die Härter sparen Zeit für Verarbeiter und Endanwender, da sie 3x schneller trocknen als herkömmliche Polyamide und selbst bei niedrigen Temperaturen eine schnelle Aushärtung ermöglichen. Darüber hinaus verbessern sie das Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsprofil durch den Verzicht auf schädliche Rohstoffe wie Alkylphenole zugunsten von Polyamiden mit niedrigem VOC-Gehalt.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in der Produktpräsentation.


Hot Topic: Funktionelle Monomere von Songwon für Spezialbindemittel zur Optimierung der Materialeigenschaften

Biesterfeld erweitert ihre langjährige Partnerschaft mit dem südkoreanischen Hersteller SONGWON und erweitert das Portfolio um die neue Produktgruppe „Functional Monomers“. Die hochfunktionellen Produkte bestehend aus Bisphenol-basierten Monomeren und Hochleistungs-Monomeren auf Basis von Disäureanhydriden sowie Dicyclopentadien Phenol-Addukte (DCPD) können die Eigenschaften von Standardpolymeren und Bindemitteln deutlich verbessern und die Verarbeitungsleistung erheblich steigern. Sie eignen sich u.a. zur Herstellung und Modifikation von Harzen und Polymeren auf Epoxid-, Phenol-, Polyester- Polycarbonat-, Polyimid. und Polyamidbasis.

Die Portfolioübersicht können Sie hier herunterladen.


Unsere Lieferanten