Carbon Roving

Tenax® Carbon Fibers

Produktbeschreibung

Kohlenstofffasern von Toho Tenax werden mit Hilfe des hochwertigen Precursors Polyacrylnitril (PAN) hergestellt. PAN-Fasern werden gedehnt und bei Temperaturen bis 1.500 °C karbonisiert, um eine hohe Festigkeit und Steifigkeit der Fasern zu erhalten. Danach ordnen sich bei Temperaturen bis zu 3.000 °C die Kohlenstoffatome der Endlosfaser entsprechend der Graphitstruktur, was zu einem hohen Elastizitätsmodul führt. Die exakte Temperatur ist dabei ausschlaggebend, ob es sich um hochzugfeste Fasern (HT-Typ), Zwischenmodulfasern (IM-Typ) oder auch (Ultra-)Hochmodulfasern (HM- und UHM-Typ) handelt. Endlosfasern haben einen Durchmesser zwischen 5 und 7 µm, werden beschichtet und zu einem Roving mit 1.000 bis 48.000 Filamenten zusammengefasst. Die Einteilung der Rovings erfolgt anhand des Gewichts pro 1.000 Meter (1 tex = 1 Gramm/1.000 Meter) oder anhand der Anzahl an Einzelfasern in der Einheit K (1K entspricht 1000 Filamente), wobei 1000 Filamente etwa 67 tex entsprechen. Im Vergleich zur Glasfaser zeichnet sich die Kohlenstofffaser durch fast doppelt so hohe Zugfestigkeiten und sogar bis zu fünfmal so hohe E-Module bei deutlich geringerer Dichte aus. Zudem haben Kohlenstofffasern meist einen leicht negativen Wärmeausdehnungskoeffizienten, sodass sie sich meist nur gering oder gar nicht unter Wärmeeinwirkung verformen. Aufgrund dieser hervorragenden mechanischen Eigenschaften sind Kohlenstofffasern in vielen Anwendungen etabliert, die hohe Festigkeiten bei gleichzeitig geringem Gewicht erfordern.

Lieferant

Toho Tenax

Tradename(s)

Tenax® Carbon Fibers

Länderverfügbarkeit

Estland, Lettland, Litauen, Polen

contact

Ansprechpartner

Dr. Johannes Martin

Dr. Johannes Martin

Sales Manager Performance Products

Länder: Deutschland

phoneTelefonnummer anzeigen
email E-Mail versenden