Epoxidbeschleuniger & Modifizierer

Ancamine®, Amicure®, Anchor®, Catalyst, Curezol®, Dicyanex®, Imicure®

Produktbeschreibung

Unser Lieferant EVONIK führt unter den Namen Ancamine®, Amicure®, Anchor®, Catalyst, Curezol®, Dicyanex® und Imicure® unterschiedliche Modifizierer und Beschleuniger für Epoxidsysteme.

Bei diesen Produkten handelt es sich um latente Härter auf der Basis aliphatischer Amine mit niedrigen Aktivierungstemperaturen. Sie werden als Beschleuniger oder alleinige Härter in Einkomponentensystemen eingesetzt. Darüber hinaus bieten wir auf Urea basierende Beschleuniger für Dicyandiamid, tertiäre Amine und Modifikationen von p-Toluolsulfonaten sowie modifizierte Amin BF3 Komplexe, Imidazol und verschiedene Typen von Dicyandiamid an.

Mit diesen Additiven können ein- und zweikomponentige Epoxidsysteme (lösemittelhaltig, lösemittelfrei und wässrig) formuliert werden, zum Beispiel Industrielacke, Bodenbeschichtungen, Klebstoffe und Verbundstoffe.

Produkt Beschreibung
Ancamine® Verschiedene Beschleuniger für Dicyandiamid mit niedrigen Aktivierungstemperaturen (70-90°C) und tertiäre Amine für Standardzwecke
Amicure® Verschiedene urea- und dicyandiamidbasierte Beschleuniger
Anchor® BF3-Aminkomplexe für 1K-Epoxyformulierungen
Catalyst Katalysator auf Basis von p-Toluolsulfat, hauptsächliche Verwendung in Einbrennsystemen
Curezol® / Imicure® Imidazole mit variierender Latenz für 1K Epoxidformulierungen
Dicyanex® Dicyandiamid für 1K Epoxidformulierungen

Lieferant

Evonik

Tradename(s)

Ancamine®, Amicure®, Anchor®, Catalyst, Curezol®, Dicyanex®, Imicure®

Länderverfügbarkeit

Belgien, Deutschland, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn

Weitere Produkte aus dem Portfolio von Evonik

contact

Ansprechpartner

Hans-Günter Kainz  BSC

General Manager

phoneTelefonnummer anzeigen
email E-Mail versenden
info

Weitere Informationen