|

Biesterfeld und J. Rettenmaier & Söhne (JRS) schließen Distributionsvereinbarung für das Segment Personal Care in Deutschland

Biesterfeld Spezialchemie vertreibt ab sofort exklusiv die biobasierten und biologisch abbaubaren Cellulose-Rohstoffe des Spezialitätenherstellers J. Rettenmaier & Söhne (JRS) für den Bereich Personal Care in Deutschland. Die Vertriebsvereinbarung umfasst das neue Portfolio an natürlichen, nachhaltigen und biologisch abbaubaren „Plant & Ocean Based Ingredients“, die hauptsächlich in Formulierungen für Haar, Haut und Sonnenpflegeprodukte sowie in Hygieneprodukten, dekorativer Kosmetik und Mundhygiene Einsatz finden.

Die Plant & Ocean Based Ingredients werden teilweise chemisch, teilweise mechanisch aus den Ursprungsrohstoffen Holz, Bambus, Apfel, Hafer, Orange, Mais, Kartoffel oder Braunalge gewonnen. Die einzigartigen Produkte werden unter höchsten technologischen Bedingungen hergestellt und gelten als der neue Stand der Technik in kosmetischen Produkten. Im Portfolio sind hauptsächlich Cellulosen und Upcycling Produkte vertreten, welche mit technischen Anlagen auf unterschiedliche Art und Weise weiterverarbeitet werden. Die Rohstoffe mit 100 % natürlichen Ursprungs stellen unter anderem eine natürliche Alternative zu synthetischen Inhaltsstoffen dar. Dabei können die JRS Produkte für verschiedene Anwendungen eingesetzt werden. Hierbei können die Produkte in der Formulierung unter anderem als Rheologiemodifizierer, als Peeling-Körper oder als Verbesserer des sensorischen Profils eingesetzt werden.

„Viele unserer Kunden fragen verstärkt nach natürlichen aber gleichzeitig funktionellen Rohstoffalternativen“, erklärt Bettina Heick, Business Manager LifeScience bei Biesterfeld Spezialchemie. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit JRS und sind sicher, unsere Kosmetikkunden mit diesem Portfolio an natürlichen Cellulose-Rohstoffen begeistern zu können. Die Auswahl an Produkten ist riesig, bietet verschiedenste Funktionalitäten und kann in der ganzen Bandbreite an kosmetischen Formuliereungen eingesetzt werden.“

„Das Konzept von Biesterfeld hat uns sehr überzeugt,“ kommentiert Harald Schlosser, Global Head of Business Unit Home & Personal Care bei JRS. „Gerade die anwendungstechnische Beratung und das Know-how bei kosmetischen Formulierungen ist besonders gefragt wenn es um den Austausch von Rohstoffen geht. Wir sind sicher mit Biesterfeld genau den richtigen Partner an unserer Seite zu haben, um unseren Kunden einen bestmöglichen Zugang zu unseren Rohstoffen zu ermöglichen.“

Über JRS

Die JRS Gruppe ist ein Familienunternehmen mit globalen Aktivitäten im Bereich funktioneller Additive für Lebensmittel, Heimtiernahrung, Pharma, Kosmetik und verschiedene technische Anwendungsgebiete. Die JRS Gruppe produziert und vertreibt Produkte aus pflanzlichen Rohstoffen seit über 140 Jahren und beschäftigt mittlerweile mehr als 3.500 Mitarbeiter weltweit. Mit mehr als 20 internationalen Vertriebsgesellschaften, 7 F&E-Zentren und über 50 Produktionsstätten ist die JRS Gruppe ein kundenorientierter Lösungsanbieter mit Präsenz in allen wichtigen Ländern rund um den Globus.

Logo Biesterfeld AG
PM_Rettenmeier.jpg
Biesterfeld übernimmt ab sofort die Distribution der hochfunktionale Pflanzenfaser-Produkte des Spezialitätenherstellers JRS für das Segment Personal Care in Deutschland. Bildnachweis: JRS

Pressekontakt

Biesterfeld AG, Rebecca Höschen

Kontakt

Rebecca Höschen

Corporate Communications Specialist Basis- und Spezialchemikalien, Kautschuk

E-Mailphone