|

Biesterfeld Plastic: Vertrieb der neuen DuPont™ Hytrel® ECO B Typen

DuPont Mobilität & Materialien erweitert die bekannte TPC-ET Produktfamilie Hytrel® um neue, noch nachhaltigere Typen. Die Werkstoffe unter der Bezeichnung Hytrel® ECO B basieren anteilig auf nachwachsenden Rohstoffen und helfen Anwendern dabei, den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte zu verbessern. Als langjähriger Distributionspartner übernimmt Biesterfeld Plastic den Vertrieb der ressourcenschonenden Elastomere in weiten Teilen des EMEA-Gebiets sowie Brasilien.

Bei den neuen Produkten werden die Polyetherglykole in den weichen Segmenten durch Polyetherglykole aus erneuerbaren, pflanzlichen Rohstoffen ersetzt. Diese stehen nicht mit der Wertschöpfungskette von Lebensmitteln in Konkurrenz. Der Anteil an erneuerbaren Rohstoffen variiert innerhalb der Shore D-Härte, die bei den Standardtypen von D 30 – 63 reichen, und enthält einen Anteil von bis zu 72 Prozent an erneuerbaren Rohstoffen. Alle Hytrel® ECO B Materialien werden in einem Werk hergestellt, das mit Strom aus 100 % erneuerbaren Quellen betrieben wird. Hinsichtlich Performance und Verarbeitungsfähigkeit bieten die Produkte die gleichen Qualitäten wie die bereits am Markt etablierten Werkstoffe, weisen jedoch einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck auf. Auch im Vergleich mit bereits bestehenden nachhaltigen Produkten Hytrel® RS weisen die neuen Werkstoffe Vorteile auf, da bei ihnen im Recyclingprozess nicht mehr physisch getrennt werden muss. 

Die Produktfamilie Hytrel® kombiniert die Flexibilität der Elastomere mit der Festigkeit und Verarbeitbarkeit thermoplastischer Kunststoffe. Die Werkstoffe weisen eine ausgezeichnete Flexibilität sowie Biegerißbeständigkeit sowohl bei niedrigen als auch bei erhöhten Temperaturen auf – je nach Anwendung von -40°C bis zu 150°C. Zu den weiteren Eigenschaften des unter dem internationalen Akronym TEEE (thermoplastic elastomer ether ester) bekannten Hytrel® zählen eine hohe Elastizität, sehr gute Druckrelaxations- und Kriechbeständigkeit sowie eine Quellbeständigkeit in Ölen und aliphatischen und aromatischen Kohlenwasserstoffen im mittleren Temperaturbereich. Spezielle Eigenschaften wie UV-Beständigkeit, Flammschutz und Temperaturbeständigkeit können durch den Zusatz von Hytrel®-Konzentraten verbessert werden.

Als Anwendungsbereiche der Produktfamilie sind unter anderem das Automobilsegment und der Bereich Wire & Cable zu nennen. Weitere Anwendungsbeispiele sind Förderbänder, Bettfedern, Zahnräder, Membranen und Folien. Auch im Kosmetikbereich findet Hytrel® als Applikator Einsatz, zum Beispiel zum Auftragen von Mascara.

„Die hohe Anzahl an Nachfragen zeigt, wie groß das Interesse unserer Kunden an ressourcenschonenden Polymeren ist“, erklärt Niklas Bornhöft, Product Manager Performance Elastomers. „Wir freuen uns daher sehr, mit den Produkten Hytrel® ECO B unseres langjährigen Partners DuPont neue nachhaltige Produkte in unser Portfolio aufzunehmen. Hytrel® ECO B wird gemäß der Massebilanzierung des Standards ISCC PLUS produziert. Da wir als Distributeur ebenfalls ISCC PLUS zertifiziert sind, ergibt sich höchstmögliche Transparenz für unsere Kunden hinsichtlich der Wertschöpfungskette bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele.“

„Mit dem Launch von Hytrel® ECO B sind wir in der Lage, unseren Kunden eine Reihe von echten Drop-in-Lösungen anzubieten, die es ihnen ermöglichen, den ökologischen Fußabdruck ihrer Produkte sofort zu reduzieren", sagt Csaba Holop, Global Business Director, Hytrel®. "Dank unserer Vertriebspartner wie Biesterfeld werden viele Hersteller in der Lage sein, auf die neuen Typen umzusteigen."

Über DuPont 
DuPont (NYSE: DD), ist ein globaler Innovationsführer mit technologiebasierten Materialien, Inhaltsstoffen und Lösungen, die dazu beitragen, die Industrie und den Alltag zu verändern. Unsere Mitarbeiter wenden vielfältige wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen an, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre besten Ideen voranzubringen und wichtige Innovationen in Schlüsselmärkten wie Elektronik, Transport, Bauwesen, Wasserwirtschaft, Gesundheit und Wellness, Lebensmittel und Arbeitssicherheit hervorzubringen. Weitere Informationen finden Sie unter www.dupont.com. 

DuPont™, das ovale DuPont-Logo sowie alle mit ™, ℠ oder ® gekennzeichneten Produkte sind, sofern nicht anders bestimmt, markenrechtlich geschützt bzw. eingetragene Waren- und Dienstleistungszeichen einer der Konzerngesellschaften von DuPont de Nemours, Inc..


Über Biesterfeld Plastic 
Die Biesterfeld Plastic GmbH ist ein führender internationaler Distributeur der Kunststoffindustrie. Globale Kunststoffproduzenten wie DuPont, ExxonMobil, Celanese, INEOS, BASF, Solvay, CHIMEI und LG Chem setzen auf die langjährige Partnerschaft mit Biesterfeld Plastic und wachsen Seite an Seite mit dem Unternehmen seit vielen Jahrzehnten. Mit seinen lokal ansässigen Vertriebsteams und technischen Ingenieuren berät der Distributeur seine aus unterschiedlichsten Segmenten stammenden Kunden. Dabei spricht das Unternehmen unabhängige Materialempfehlungen aus, berät hinsichtlich Produktentwicklung, Prozessoptimierung und bietet maßgeschneiderte kommerzielle und logistische Lösungen.

Biesterfeld Plastic ist ein Geschäftsbereich der Biesterfeld Gruppe, einem der international führenden Distributeure für Kunststoffe, Kautschuke und Spezialchemikalien. Im Jahr 1906 als Handels- und Dienstleistungsunternehmen gegründet, erwirtschaften heute mehr als 1000 Mitarbeiter*innen an über 50 Standorten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien sowie Afrika einen Jahresumsatz von 1.4 Mrd. EUR. Der vollumfänglich in Familienbesitz befindliche Konzern agiert in den Geschäftsbereichen Biesterfeld Plastic, Biesterfeld Performance Rubber und Biesterfeld Spezialchemie.

Logo Biesterfeld AG
0822-PM-Hytrel.png

Pressekontakt

Biesterfeld AG, Philipp Sakuth

Kontakt

Philipp Sakuth

Corporate Communications Specialist Kunststoffe


E-Mailphone