Geschichte

Vor 110 Jahren gründete der Groß- und Außenhandelskaufmann Wilhelm Ernst Hinrich Biesterfeld in Hamburg die Firma W. Biesterfeld & Co. Zunächst lag der Schwerpunkt beim Salzhandel, später wurden Chemikalien und Düngemittel zu einem weiteren Standbein. Auch Eigenprodukte kamen hinzu und der internationale Handel begann. Heute ist Biesterfeld mit seinen Geschäftsbereichen Plastic, Spezialchemie, Performance Rubber und International tätig. Die Servicegesellschaft Biesterfeld ChemLogS bietet vielfältige Dienstleistungen in den Bereichen Chemie, Logistik und Service an. Das Tochterunternehmen und IT-Dienstleister BIT-SERV erbringt sämtliche IT-Dienstleistungen für die Gruppe und bietet ihre Lösungen auch dritten Unternehmen an.


Heute & Zukunft todo

International agierender Konzern in Familienbesitz mit weiterer Expansion

2016 todo

Kauf von Schütz & Co. (GmbH & Co. KG), Deutschland

2016 todo

Gründung der Biesterfeld Performance
Rubber GmbH

2015 todo

Joint Venture Biesterfeld Simko Distr. Ltda,
Brasilien

 

 

2013 todo

Joint Venture Biesterfeld Nordic AB, Schweden
und Erwerb der Küttner GmbH, Deutschland

2008 todo

Kauf von Milar Sp. z o.o., Polen

2007 todo

Gründung Biesterfeld ChemLogS GmbH

2006 todo

Joint Venture Biesterfeld Petroplas Ltd., Großbritannien

2006 todo

Namensänderung der Biesterfeld Siemsglüss International GmbH in Biesterfeld International GmbH

 

 

2005 todo

Vollständige Übernahme der Biesterfeld
Siemsglüss International GmbH

2004 todo

Umwandlung der Muttergesellschaft
Wilhelm E. H. Biesterfeld GmbH & Co. KG in die Biesterfeld AG

2003 todo

Joint Venture Biesterfeld Chemiedistribution GmbH & Co. KG mit der Brenntag, Verkauf 2010

2001 todo

Gründung Biesterfeld Ibérica S.L.U., Spanien

2000 todo

Gründung Biesterfeld Siemsglüss International GmbH und Biesterfeld Interowa GmbH & Co.KG, Österreich

2000 todo

Gründung BIT-SERV GmbH: Lösungen für Internet, Datenverarbeitung und Netzwerkanwendungen für Biesterfeld und Dritte

1998 todo

Biesterfeld Spezialchemie GmbH wird gegründet

1994 todo

Joint Venture Biesterfeld Scheibler Linssen GmbH
& Co. KG mit Sitz in Hamburg

1988 todo

Gründung Biesterfeld Plastic GmbH und neue
Niederlassungen in Frankreich, Italien, Polen
und Spanien

 

 

1980er Jahre todo

Expansion im asiatischen Raum mit Niederlassungen in China, Hongkong und Indonesien

1981 todo

Kernbereiche der neuen Gesellschaft
Wilhelm E. H. Biesterfeld Gruppe: Chemiebetriebe, Import, Export, Verpackungsmittel, Salz, Agrarchemie und internationale Spedition

Ab 1977 todo

Produktion von Haushaltspapieren der Eigenmarke "Julia", dieser Bereich gehört bis zu Beginn der 90er Jahre zu Biesterfeld

1976 todo

Gründung der Niederlassungen Biesterfeld do Brasil Ltda., Brasilien und Biesterfeld U.S., Inc., USA

1970 todo

Nach dem Tod von Walter Biesterfeld tritt dessen Sohn Dirk J. Biesterfeld das Firmenerbe als persönlich haftender Gesellschafter an

1964 todo

Firmengründer Wilhelm Biesterfeld stirbt im Alter von 84 Jahren, der Neffe sowie Adoptivsohn
Walter Biesterfeld sichert das kontinuierliche Wachstum

1961 todo

Gründung der ersten europäischen Niederlassung
in den Niederlanden

1956 todo

Umzug des Stammsitzes in die Hamburger Innenstadt, Ferdinandstraße 41

Ab 1950 todo

Eigene Niederlassungen in den Geschäftsbereichen Chemikalienimport und -export, Salz und Düngemittel sowie Chemiebetriebe, Gründung des Geschäftsbereichs Biesterfeld Verpackungsmittel

1945 todo

Übernahme der chemischen Fabrik Gunter, Schröder & Co. in Hamburg-Harburg mit eigenen Lagern und Umschlagseinrichtungen

1930er Jahre todo

Ausbau der drei Hauptsäulen: Salz-, Chemikalien- und Düngemittelhandel

1930 todo

Alleinverkauf von Siedesalz für bestimmte Gebiete in Nord- und Ostdeutschland

1920 - 1925 todo

Betrieb der Biesterfeld-Reederei

1918 todo

Florierender Salzhandel mit norddeutschem Steinsalz für das Inland und Skandinavien

1906 todo

Wilhelm Ernst Hinrich Biesterfeld bezieht ein kleines Büro in Hamburg und startet im Salzhandel