05.09.2017 | Biesterfeld Plastic GmbH

Biesterfeld setzt auf neue Hytrel®- und Crastin®- Typen für die Kosmetikindustrie

Biesterfeld Plastic setzt bei innovativen Kunststoff-Verpackungskonzepten für die Kosmetikindustrie auf ihren langjährigen Partner DuPont. Der Distributeur vertreibt mit Hytrel® und Crastin® in Europa, mittlerem Osten, Afrika und Lateinamerika thermoplastische Kunststoffe von DuPont mit Lebensmittelzulassung. Damit bietet er ein breites Produktportfolio besonders für die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie, das die Bestimmungen der FDA sowie die europäischen Lebensmittelkontaktvorschriften erfüllt.

,,Die Anforderungen unserer Kunden entwickeln sich stetig weiter. Die Industrie für Produkte mit Nahrungsmittelkontakt ist zunehmend auf Materialien angewiesen, die die höchsten Ansprüche erfüllen. Mit unserem Portfolio werden wir dieser Entwicklung gerecht", sagt Martin Rathke, European Product Manager, Biesterfeld Plastic. ,,Hytrel® und Crastin® sind mit ihren Eigenschaften gerade für Kosmetikanwendungen von großer Bedeutung. Für die Anwendungsberatung bei unseren Kunden ist eine enge Zusammenarbeit mit DuPont und die Weiterentwicklung der Produkte unabdingbar", ergänzt er.

Crastin® ist ein Polybutylenterephthalat (PBT), das sich besonders für kosmetische Anwendungen wie beispielsweise Lippenstift-, Pump- sowie Mascarakomponenten eignet. Die neuen Crastin®-Typen von DuPont werden den Ansprüchen nach besseren Verarbeitungsprofilen, wie z.B. schnelleren Zykluszeiten und eine leichtere Entformbarkeit, optimal gerecht. Sie weisen eine bis zu zehnprozentige Produktivitätssteigerung auf und erfüllen alle globalen Anforderungen für Kosmetikanwendungen. Hytrel® ist ein Polyesterelastomer das sich dank seiner guten haptischen Eigenschaften und einer optimalen Ermüdungsbeständigkeit ideal für dynamische Anwendungen eignet. Das Material weist eine hohe Temperatur- und chemische Beständigkeit in Verbindung mit Festigkeit und Langlebigkeit auf.

,,DuPont hat eines der branchenweit umfangreichsten Portfolios an Kunststoffen für den Lebensmittelkontakt. Von unseren Kunden wissen wir, dass diese Produkte den gestiegenen Anforderungen entsprechen und auch für die Kosmetikbranche bereits einen hohen Stellenwert eingenommen haben," sagt Andreas Zöller, Marketing and Business Development Leader EMEA, DuPont. ,,Biesterfeld ist für uns ein wichtiger Partner, um Hytrel® und Crastin® anwendungsbezogen im Markt zu etablieren."


Über DuPont Performance Materials (DPM)
DuPont Performance Materials (DPM), ein Geschäftsbereich von DowDuPont Materials Science, ist ein führender, innovativer Hersteller von Thermoplasten, Kautschuken, auf nachwachsenden Rohstoffen basierenden Kunststoffen, Hochleistungsteilen und -halbzeugen sowie von Kunststoffen für den Einsatz als Haftvermittler, Siegelmedien und Modifikatoren. DPM verfügt über ein weltweites Netzwerk regionaler anwendungstechnischer Entwicklungsspezialisten, die mit Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenarbeiten, um innovative Lösungen für die Automobil-, Verpackungs-, Bau-, Konsumgüter-, Elektro- und Elektronik- sowie weitere Branchen verfügbar zu machen. Weitere Informationen über DuPont Performance Materials finden Sie unter www.plastics.dupont.com.

Über die Division Materials Science von DowDuPont
DowDuPont Materials Science, eine Division von DowDuPont (NYSE: DWDP), verfügt über ein in mehr als 200 Jahren erworbenes Forschungs- und Technologie-Knowhow zur engagierten Entwicklung von Projekten, die für den Fortschritt der Menschheit wesentlich sind. Die von diesem Bereich vorangetriebenen Innovationen, die auf den branchenweit leistungsstärksten und umfangreichsten Chemie- und Kunststoff-Ressourcen basieren, tragen dazu bei, Antworten auf die bedeutendsten Herausforderungen der Welt zu finden. Das integrierte, an den Marktforderungen orientierte, branchenweit führende Portfolio von DowDuPont Materials Science in den Bereichen Spezialchemikalien, Advanced Materials und Kunststoffe umfasst eine Vielzahl differenzierter technologiebasierter Produkte und Lösungen für Kunden in wachstumsstarken Märkten wie Verpackung, Transport, Infrastruktur und Consumer Care. DowDuPont plant die Abspaltung des Bereichs Materials Science und dessen Umwandlung in ein selbstständiges, börsennotiertes Unternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.dow-dupont.com.


contact

Ansprechpartner

Biesterfeld AG, Janina Handelsmann

Janina Handelsmann

Corporate Communications Specialist

phoneTelefonnummer anzeigen
email E-Mail senden